Ultraschalluntersuchung

Die Ultraschalluntersuchung (Sonographie) ist eine nicht invasive und einfache Untersuchungsmethode, die es dem erfahrenen Urologen erlaubt, eine Vielzahl von Organen darzustellen.

Es können z.B. die Blase im gefüllten Zustand, die Nieren, die Prostata und die Hoden untersucht werden.

Bei Bedarf kann die Ultraschalluntersuchung bei einer Gewebeprobenentnahme der Prostata dazu dienen, die Gewebeprobe an der optimalen Stelle zu entnehmen.

Diese Untersuchungsmethode erlaubt es die inneren Organe des Körpers bildlich darzustellen.

 

Sie ist ein wichtiges zusätzliches Diagnosemittel bei der Krebsvorsorge, bei Untersuchungen vorhandener Beschwerden und bei Verlaufskontrolle von bestehenden urologischen Erkrankungen.

 

zurück zu unserem Leistungsspektrum